DEUTSCHLANDS GROSSES ROCKLEXIKON IM NETZ

19.09.2014Elfia 20. & 21. September 2014 Samstag von 10:00 bis 22:00 Uhr Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr Schlossgärten Arcen

Elfia  20. & 21. September 2014  Samstag von 10:00 bis 22:00 Uhr  Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr  Schlossgärten Arcen   19.09.2014

Europas größtes Fantasyfestival am  20. und 21. September 2014 in den Schlossgärten Arcen

Heldenhafte Krieger und mystische Zauberer messen ihre Kräfte:
Das Fantasiereich Elfia öffnet erneut

Am 20. und 21. September 2014 sind die Schlossgärten von Arcen ein weiteres Mal die Kulisse für „Elfia“, das größte Fantasyfestival Europas. Hier, unweit der deutschen Grenze, laufen Hexen und Elfen Hand in Hand, klopfen sich Piraten und Vampire freundschaftlich auf die Schulter. Die „Einwohner“ Elfias feiern alljährlich unter einem anderen Motto. 2014 begeben sie sich in die magische Welt von König Arthur. Dabei können sie die Waffenausrüstung aus John Boormans Film „Excalibur“ (1981) bestaunen, bei spektakulären Ritterkämpfen zusehen und das Kräftemessen zwischen spartanischen und gallischen Krieger am eigenen Leibe erfahren. Außerdem stehen Konzerte, Workshops, Markttreiben und Action-Theater auf dem Programm. Historiker Sir Prof. Dr. Roland Rotherham, englischer Botschafter Elfias, präsentiert sein Buch über den Ursprung der Legende von König Arthur – spannende Enthüllungen inklusive. Ein weiteres Highlight: Das Volk Elfias entscheidet erstmals während des Festivals über ein neues Königspaar für sein Reich.


Viele Festival-Besucher arbeiten monatelang daraufhin, während des zweitägigen Events im wahrsten Sinne des Wortes „fantastisch“ auszusehen. Mit ihren aufwendigen – vielfach selbstgemachten – Kostümen möchten sie Teil des Fantasiereichs Elfia sein. Des Reichs, das jährlich Anziehungspunkt für Fantasyanhänger aus ganz Europa ist – und sogar eine eigene Hymne hat. Wer den Schlossgraben in Arcen überquert, kommt schnell mit Stormtroopern und Hobbits ins Gespräch, sieht Ritter, die ihre Lager aufschlagen, und Elfen, die mit Steampunks tanzen.